Neuigkeiten aus dem Altenpflegeheim

11.7.2019: Vorstellung Quartiersprojekt 2020 bei der Landeskonferenz “Stationäre Altenpflege”

Bei der Landeskonferenz “Stationäre Altenpflege” der Diakonie Baden stellte Michale Möslang als Bürgermeister von Linkenheim-Hochstetten und Vorstandsvorsitzender der Stiftung Geschwister W. Nees am Donnerstag, den 11.  Juli 2019 das Quartiersprojekt 2020 vor. Die Stiftung Geschwister W. Nees, die seit Juli 2018 eng mit dem Evangelischen Stift Freiburg verbunden ist, baut hier ein intergeneratives Pflegeheim mit 90 Pflegeplätzen, verteilt auf sechs Wohngruppen mit jeweils 15 Einzelzimmern, Appartements für Studierende, einem Begegnungscafé und einem Stützpunkt für das Quartiersmanagement des neu entstehenden Viertels “Quartier der Zukunft”.

Das Quartiersprojekt in Linkenheim-Hochstetten wird vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg mit 60.000 € gefördert und dient als Beispiel einer gelingenden Zusammenarbeit von der Kommune und verschiedenen Partnern vor Ort.

4.6.2019: Erster Spatenstich für den Neubau des Altenpflegeheimes

Erster Spatenstich für den Neubau des Altenpflegeheimes im „Quartier der Vielfalt“.
Dienstag, 04.06.2019, Bauareal im Neubaugebiet “Am Biegen-Durlacher Weg/ Heidelberger Straße”, 76351 Linkenheim-Hochstetten.

Der Neubau für das Quartiershaus Nees 2.0 in Linkenheim-Hochstetten rückt in greifbare Nähe. 90 Pflege-Plätze teilen sich nach modernstem Pflegekonzept auf sechs Wohngemeinschaften auf. Zudem entstehen unter einem Dach Appartements für Studenten, Wohnungen für Betreutes Wohnen, ein Begegnungscafé, eine Kindertagesstätte und Raum für das Quartiersmanagement.

Die Spaten zum Baubeginn des Altenpflegeheies in Aktion

13 Spaten vereinten sich am 4.6.19 zum gemeinsamen ersten Spatenstich, um den Baubeginn des Altenpflegheimes symbolisch zu eröffnen.

 

1.4.2019: Betreuungsvertrag mit Cuffaro Immobilien unterschrieben

Für die in Planung befindlichen Betreuten Wohnungen »Silver Living« wurde der Betreuungsvertrag am 01.04.2019 zwischen Bauträger Cuffaro Immobilien, vertreten durch den Geschäftsführer Felice Cuffaro, und Betreuungsträger Stiftung Geschwister W. Nees, vertreten durch den geschäftsführenden Vorstand Hartmut von Schöning, unterzeichnet. Entstehen werden, bis voraussichtlich Ende 2020, drei Wohnkomplexe, die insgesamt 33 seniorengerechte 2-3 Zimmer-Wohnungen mit entsprechendem Betreuungsangebot und Vernetzung ins Quartier bieten werden. Das Betreute Wohnen »Silver Living« wird in beliebter Lage von Linkenheim-Hochstetten, gegenüber unserem geplanten Quartiershaus, im Neubaugebiet »Biegen-Durlacher Weg« entstehen.

Vertragsunterzeichnung durch Hartmut von Schöning, geschäftsführender Vorstand der Stiftung

Vertragsunterzeichnung durch Hartmut von Schöning, geschäftsführender Vorstand der Stiftung Geschwister W. Nees (m.) und Felice Cuffaro, Geschäftsführer von Cuffaro Immobilien (r.), im Beisein
von Bürgermeister Michael Möslang (l.)