Wohl behütet – auch mit Demenz

Unser Konzept der Gerontopsychiatrischen Wohngemeinschaft bietet für an Demenz erkrankte Menschen eine familiäre, beschützende Struktur in einem kleinen, milieutherapeutisch orientierten, Wohn- und Lebensbereich.

Dies bedeutet einen Sinneswandel von der medizinisch orientierten Versorgung hin zur fachlich betreuten, familiären Wohnstruktur.

Wir wollen die Lebensqualität von demenziell erkrankten Menschen erhöhen und orientieren uns dabei an folgenden übergeordneten Werten:

  • Ein hohes Maß an Selbständigkeit
  • Individualität des Einzelnen
  • Teilnahme am gesellschaftlichen Leben
  • Aktives Gemeinschaftserleben
  • Sicherheit durch Struktur gebende Tagesgestaltung und Orientierung

Und das alles in der beschützten Atmosphäre einer überschaubaren und gemütlichen Wohneinheit mit direktem Zugang über die gemeinsame Terrasse zu einem eigenen, geschützten Gartenbereich.